Archiv für März 2013

Brief an den Schwarzen Block von Ägypten

Ein Text aus dem Umfeld von crimethinc:

Ein offener Brief einiger Anarchisten aus den USA an den Schwarzen Block von Ägypten. Er zielt auf den Beginn eines Dialogs ab, der über den Austausch von Youtube-Videos hinausgeht. (Der Brief wurde schon vor einiger Zeit auf englisch auf linksunten.indymedia gepostet, nun gibt es ihn auch in deutscher Übersetzung.) (mehr…)

Kimani Gray Demonstration

Heute Abend sind weitere Versammlungen anlässlich des Todes von Kimani Gray in New York angekündigt. Checkt Facebook, aber seid euch über Spuren bewusst, die ihr eventuell hinterlasst.
https://www.facebook.com/events/430008773758513/

Polizeigewalt in den USA

Es ist Alltag auf dieser Welt und selbstverständlich, dass Menschen, denen vom Staat Waffen und Rechte gegeben werden, die sie nicht haben sollten, jene für die Interessen ihrer Gönner und zur Befriedigung ihrer niederen Triebe einsetzen. Meistens entspricht auch die kommerzielle Presse diesen Interessen, zur Zeit jedoch verbreiten sich vor allem durch den Gebrauch alternativer Medien Meldungen von täglicher brutaler Polizeigewalt und Unterdrückung.

„Während überall mindestens 20 Stunden durchgehend über die Wahl des Papstes berichtet wird, kreisen über New York Helikopter und Riot-Equipment wird aufgefahren“, so ein „Anonymous“ über twitter. Die Rede ist dieses Mal von einem Stadtteil in Brooklyn, New York, in dem vor drei Nächten wieder einmal ein junger Schwarzer im Alter von 16 Jahren von Polizisten von vorne und hinten mit 7 Kugeln scharfer Munition beschossen wurde und verstarb. Während die Polizei und ihre Pressevollstrecker die übliche Version von Notwehr verbreiten, ist man sich auf der Straße einig, dass es Mord war. (mehr…)

Polizeigewalt in Südafrika

Deutschland ist an der Ausbildung der südafrikanischen Polizei beteiligt. Um während der Fußball WM Unruhen der verarmten Bevölkerung zu unterdrücken, wurde 2009 mit dem Aufbau einer Kooperation begonnen.
Über das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ( BMZ) werden verschiedene Projekte in der Region finanziert, die die Ausbeutung der Rohstoffe durch internationale Konzerne sichern sollen.

Weitere Informationen über die Zusammenarbeit

Inzwischen gibt es auch einen Rückblick auf den 16. Internationalen Polizeikongress
vom Behördenspiegel
und von der GdP

CAMOVER im Baskenland

An einer Universität im Baskenland: